logo-railwayhero-small

Japans kulinarische Köstlichkeiten

Japan, das Land der aufgehenden Sonne. Erlebe die berühmtesten Städte, die bezaubernde Landschaft und die außergewöhnliche Kultur des Inselstaates inmitten des Pazifiks. Japan ist immer eine Reise wert.

Eine Zugfahrt durch Japan ist die beste Alternative zu Mietwagen oder Bussen. Du kannst bequem und ohne Schwierigkeiten reisen und gleichzeitig Land, Leute und Kultur hautnah erleben. Genieße unsere Japan-Route von Tokio nach Osaka, die dir das Beste von Japan zeigt.

Where To Buy Tickets: JRailPass | 12Go

Besuchte Länder:
Japan

Bahnpässe:

Japan Rail Pass


Preisspanne: $$$$$

Empfohlene Tage: 10 – 14 Tage

Dauer: ca. 7 Stunden

Entfernung: 504 km

Transportmittel: Zug

TokioHakoneKyotoOsakaKobe

Tokio: Japans Weltmetropole

Deine

Japan

Die Reise beginnt in Tokio, der verrücktesten Hauptstadt der Welt. Wenn man aus dem Westen kommt, wirkt das quirlige Gewirr von Menschenmassen, unzähligen Neonreklamen und unverständlichen Schriftzeichen zunächst völlig chaotisch, fast beängstigend. Aber dann merkst du: Es ist ganz einfach, sich zurechtzufinden – und zu diesem Zeitpunkt hat dich Tokio bereits in seinen Bann gezogen.

Es gibt viele Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel die berühmteste Kreuzung der Welt – Shibuya, die wunderbare Aussicht vom Sky-Tree oder den Kaiserpalast.

Wenn du eine Mahlzeit auf der Basis von Aktivitäten suchst, solltest du nach Zauo fahren, wo du eine Angelrute, Köder und Fisch für dein eigenes Abendessen bekommst. Die Kunden können alles von Haien über Red Snapper bis hin zu Makrelen fangen.

Tokio Bahnhof → Hakone-Yumoto Bahnhof | Dauer: 1:40-1:50 h | Transfers: 0-1

train-icon

Es gibt zwei Möglichkeiten: Nimm die 1:20 Stunden lange Fahrt vom Bahnhof in Tokio nach Odawara und steige um, um nach Hakone-Yumoto zu fahren, was nur 0:14 Stunden dauert. Verbindungen sind oft. Oder du nimmst einen direkten Zug vom Bahnhof Otemachi (Tokio) nach Hakone-Yumoto, der knapp 2 Stunden braucht.

Hakone: Zeit für heiße Quellen

Von Tokio aus nimmst du den Zug nach Hakone. Die Stadt in den Bergen ist vor allem für ihre Thermalbäder und den atemberaubenden Blick auf den Berg Fuji bekannt.

Die Hakone-Seilbahn ist der Name der Seilbahn, die an der Ōwakudani, einer traditionellen und entspannenden heißen Quelle, hält. Die Seilbahn fährt immer weiter nach oben und bietet tolle Aussichten auf grüne Berge, Täler und den Ashi-See. Dieser See ist ein Kratersee mit tiefblauem Wasser und an seinem Ufer taucht in der Ferne der ewig schneebedeckte Gipfel des Mount Fuji auf.

Eine Alternative zu einem traditionellen Thermalbad ist ein Besuch im Yunessun Spa Resort, wo du in Kaffee, Sake, Rotwein und Ramenbrühe baden kannst!

Hakone-Yumoto Bahnhof → Kyoto Bahnhof | Dauer: 3:52 h | Transfers: 1

train-icontrain-icon

Nimm zunächst eine kurze Fahrt (0:15 h) nach Odawara (diese Verbindungen verkehren halbstündlich), wo du in den schnellen Shinkansen-Zug umsteigen kannst, der dich in 3 Stunden nach Kyoto bringt. Von dort aus kannst du eine U-Bahn zu deiner Unterkunft in der Stadt nehmen.

Kyoto: Die japanische Kultur hautnah erleben

Kyoto ist ein absolutes Highlight auf einer Reise nach

Japan

. Kulturell hat Kyoto so viel zu bieten wie kaum eine andere Stadt. Die ehemalige Hauptstadt liegt auf der Insel Honshu und ist bekannt für ihre vielfältigen Tempel, wunderschönen Gärten, beeindruckenden Kaiserpaläste, traditionellen Holz-Ryokan und Shinto-Schreine.

Besondere Traditionen begannen hier in Kyoto und werden auch heute noch gelebt – wie das Kaiseki-Essen, die japanische Hochkultur. Klick


hier


um mehr über ihre Bedeutung zu erfahren.

Besuche unbedingt den 700 Jahre alten Nishiki-Markt, auf dem es an über 100 Ständen Straßenessen gibt, und wenn du eine Pause vom Trubel der Stadt brauchst, besuche den Sagano-Bambuswald.

Kyoto Bahnhof → Osaka Bahnhof | Dauer: 0:28 h | Transfers: 0

train-icon

Es gibt eine direkte kurze Zugfahrt, die dich in weniger als einer halben Stunde vom Herzen Kyotos ins Zentrum von Osaka bringt. Es gibt alle 20 Minuten eine Verbindung.

Osaka: Kulinarische Köstlichkeiten

Die große Hafenstadt ist bekannt für das wirtschaftliche Zentrum des Landes, das pulsierende, schillernde Nachtleben und – man glaubt es kaum – für ihre unzähligen und vielfältigen Imbissstände.

Osaka wird oft als die „Küche der Nation“ bezeichnet. Hier findest du kulinarische Köstlichkeiten und japanisches „Fast Food“ für jeden Geldbeutel. Es lohnt sich, ein oder zwei Nächte zu verbringen, um die Stadt zu erkunden. Für alle, die keine Klaustrophobie haben, gibt es unzählige stylische Kapselhotels und natürlich auch normale Hotels und Hostels, in denen du wohnen kannst.

Ein wichtiges Wahrzeichen, das du auf keinen Fall verpassen solltest, ist die Burg von Osaka im Zentrum der Stadt. Sie sieht zwar nicht wie eine traditionelle Burg aus, ist aber trotzdem sehr beeindruckend.

Wenn du das Glück hast, im März in der Stadt zu sein, findet das jährliche Sumo Spring Grand Tournament statt und ist die perfekte Gelegenheit, um mehr über den uralten Sport des Sumo-Ringens zu erfahren.

Osaka Bahnhof → Sannomiya Bahnhof (Kobe) | Dauer: 0:19 h | Transfers: 0

train-icon

Eine 19-minütige Fahrt mit dem Zug bringt dich zum Hauptbahnhof von Kobe, Sannomiya. Diese Verbindungen finden alle 10 Minuten statt.

Kobe: Das beste Rindfleisch der Welt

Kobe liegt in der japanischen Provinz Hyogo und ist weltberühmt für seine Steaks. Kobe-Rindfleisch gilt als das beste Steak der Welt. Durch die feinsten Fettablagerungen im Muskelgewebe zergeht das Kobe-Rindfleisch auf der Zunge.

Natürlich hat Kobe noch mehr zu bieten. Der Red Port Tower im Hafen der Stadt, das Kawasaki World Museum und der westliche Stadtteil von Kobe, Kitano-Cho, sind nur einige der Sehenswürdigkeiten, die es zu sehen gibt.

Mach einen Ausflug zum Nunobiki-Wasserfall mit der Miharashi-Aussichtsplattform und fahre mit der Seilbahn auf den Mount Rokko, den höchsten Berg in der Gegend.

Wenn du zurück nach Tokio fahren möchtest, kannst du einen direkten Zug von Shin-Kobe nach Toyko. Sie dauert 2:41 Stunden und es gibt viele Verbindungen. Du kannst in Kobe mit der U-Bahn von deiner Unterkunft zur Station Shin-Kobe fahren. Es gibt auch die Möglichkeit, deine Reise fortzusetzen und andere Orte wie Hiroshima, Nagasaki oder Kumamoto anzusteuern.

*Haftungsausschluss: Da sich die Fahrpläne ständig ändern, kann es sein, dass die Informationen auf RailwayHero zum Zeitpunkt des Lesens nicht auf dem neuesten Stand sind. Erkundige dich immer bei den Betreibern nach den neuesten Informationen.

Diese Reiserouten könnten dir auch gefallen

Vietnam: Atemberaubende Zugfahrt von Hanoi nach Ho Chi Minh

Vietnam: Atemberaubende Zugfahrt von Hanoi nach Ho Chi Minh

Sri Lanka: Verborgene Juwelen mit dem Zug erkunden

Sri Lanka: Verborgene Juwelen mit dem Zug erkunden

Südkorea: Kulturstädte und UNESCO-Welterbestätten

Südkorea: Kulturstädte und UNESCO-Welterbestätten

Indonesien: Üppige grüne Landschaften und vorbeiziehende Vulkane

Indonesien: Üppige grüne Landschaften und vorbeiziehende Vulkane

Cookie Consent mit Real Cookie Banner